7. Jahrestagung der Österreichischen Keramischen Gesellschaft mit Vortragswettbewerb

Im Rahmen unserer Jahrestagung und Mitgliederversammlung findet der Vortragswettbewerb der Österreichischen Keramischen Gesellschaft am 5. Mai 2019 statt. Damit prämiert unsere Gesellschaft hervorragende junge Vortragende aus dem Gebiet der keramischen Wissenschaften.

Der Vortrag ist auf Englisch über ein Thema aus der eigenen Forschungsarbeit zu halten. Teilnahmeberechtigt sind Studierende aus dem Bereich Werkstoffwissenschaften/Keramik, deren Abschlussarbeit nicht länger als ein Jahr zurückliegt. Dissertantinnen und Dissertanten können teilnehmen, wenn das Studium noch nicht abgeschlossen ist bzw. die Abschlussprüfung nach dem 1. September 2018 stattgefunden hat. Die Redezeit beträgt 15 Minuten, gefolgt von Fragen der Fachjury und aus dem Auditorium.

Beiträge mit Titel, Name der oder des Vortragenden, Name und Adresse der Forschungseinrichtung und einer Kurzfassung von maximal 400 Wörtern können bis 5. April 2019 beim Koordinator des Vortragswettbewerbs Klaus Reichmann per E-Mail (k.reichmannnoSpam@tugraz.at) oder direkt auf der Homepage (http://www.aucers.dkg.de/) eingereicht werden. Aus diesen Einreichungen werden acht Vorträge für den Wettbewerb von einer Fachjury ausgewählt.

Die österreichische keramische Gesellschaft hat für die drei bestbewerteten Vorträge folgende Preisgelder ausgelobt:

  1. Platz: 500,- EUR
  2. Platz: 300,- EUR
  3. Platz: 200,- EUR

Aus den Teilnehmern, die an einer österreichischen Forschungseinrichtung tätig sind, wird auch der österreichische Vertreter für den Student Speech Contest der Europäischen Keramischen Gesellschaft nominiert, der im Rahmen der 16. Konferenz der Europäischen Keramischen Gesellschaft voraussichtlich am 16. Juni 2019 in Turin abgehalten werden wird.